Computergesteuerte Lasertechnik statt Schmiedeofen

DSC_7505 (800x533)
Landrat Götz Ulrich besuchte in Begleitung Wirtschaftsdezernentin Patricia Kudwien am 10. September 2020 den Betrieb "Metallbau Werner KG" in Muschwitz. Bei einem Rundgang durch den von Oliver gemeinsam mit seinem Vater Bertram Werner geführten Betrieb informierte sich der Landrat, wie sich das in fünfter Generation geführte Familienunternehmen von einer ursprünglich klassischen Schmiede zum Hightech-Unternehmen entwickelte. Die Metallprodukte des Unternehmens werden in anderen europäischen Ländern vermarktet, aber beispielsweise auch am Flughafen Leipzig eingesetzt.

Der Landrat bekam einen Einblick, dass das Arbeiten mit komplexen Bauplänen sowie der Einsatz von Hightech-Geräten den Juniorchef begeistert. "Die Arbeit ist überaus vielfältig. Computergesteuerte Lasertechnik ist gerade auch für junge Leute ein spannendes Tätigkeitsfeld. Schüler können bei uns bereits während der Schulzeit Praktika absolvieren," so Oliver Werner. Vater Bertram ergänzt, dass das Unternehmen gerne weitere Mitarbeiter einstellen möchte und sich daher über Initiativbewerbungen freue.

Ziel der regelmäßig stattfindenden Betriebsbesuche ist es, dass der Landrat mit Unternehmen im Burgenlandkreis ins Gespräch kommt, um sich über die aktuellen Chancen und Probleme der Wirtschaft zu informieren.

Zurück

Login
Benutzer
Passwort
Felder mit * sind Pflichtfelder