Behindertenbeauftragte

Zu den Hauptaufgaben der Behindertenbeauftragten gehören die Leitung des Inklusionsbüros, die Umsetzung des Aktionsplanes Burgenlandkreis im Rahmen der UN Behindertenrechtskonvention mit weiteren Partnern, unter anderem im Bereich barrierefreier Hoch- und Tiefbau.

Aufgaben- und Tätigkeitsbereich

Die Tätigkeit der Behindertenbeauftragten ist nicht auf eine Behindertengruppe allein bezogen, sondern berücksichtigt alle Menschen mit Behinderungen im Landkreis. Sie ist vor Ort die Anlaufstelle mit "Wegweiserfunktion" und leitet ratsuchende Menschen an die für sie zuständige Stelle weiter. 

Tätigkeitsbereiche:

  • Prüfung und Beratung zum Thema barrierefreies Bauen
  • Umsetzung der UN Behindertenrechtskonvention und somit der Inklusion
  • Umsetzung Aktionsplan zur Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen im Burgenlandkreis
  • ESF Projekt „Örtliches Teilhabemanagement“
  • Bundesprogramm „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“
  • Projekt „Rampen mit Legosteinen“
  • Unterstützung des Senioren- und des Behindertenbeirates
  • Geschäftsstelle Inklusionsbeirat
  • Geschäftsstelle Seniorenbeirat

Weitere Informationen:

Allgemein:

Inklusionsbeirat des Burgenlandkreises

http://www.antidiskriminierungsstelle.de

http://www.selbstbestimmt-leben.net/ 


Bauen: 

http://www.nullbarriere.de/

 

Wohnberatung: 

http://www.pia-magdeburg.de/

https://www.total-lokal.de/publikationen/ein-leben-lang-zu-hause-wohnen-im-burgenlandkreis-auflage-1-.html 

Tourismus: 

http://www.natko.de/

Adressen
Postanschrift
Burgenlandkreis
Postfach 1151
06601Naumburg (Saale)
Besucheradresse
Außenstelle Bahnhofstraße in Naumburg
Landratsamt
Bahnhofstraße 48
06618Naumburg (Saale)
Direkte Ansprechperson

FrauInesPrassler

Behindertenbeauftragte
Bereich Behindertenbeauftragte
Telefon:
03445 73-2981
Fax:
03445 73-222348
Raum:
4.020