Bundesfreiwilligendienst

Das Inklusionsbüro ist anerkannte Stelle für den Bundesfreiwilligendienst. Hauptaufgabe ist die Projekttätigkeit. Beispielsweise der Entwurf, Bau und die Veröffentlichungen für Rampen aus Legosteinen für Einrichtungen, Geschäfte usw. im Burgenlandkreis. Es werden Veranstaltungen in Schulen durchgeführt und Schüler*innen zum Thema Menschen mit Behinderung sensibilisiert.

Bunte Legosteine gesucht für das Projekt „Rollstuhlrampen im Burgenlandkreis“

Mobile Rampen aus Legosteinen sollen den Burgenlandkreis barrierefreier machen!

Für das Projekt sammelt der Bereich Behindertenbeauftragte Burgenlandkreis, die Örtlichen Teilhabemanager und der Inklusions- und Behindertenbeirat Legosteine. Damit sollen bunte und mobile Rampen für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen gebaut werden, sie sollen unseren Landkreis ein Stück weit barrierefreier machen. Für eine Rampe werden rund 600 Legosteine benötigt.

Der Burgenlandkreis folgt mit diesem Projekt Köln, Hanau, Bielefeld und Mitterteich.

Aus handelsüblichen Legosteinen entstehen kleine mobile Rampen, die in Geschäften, Arztpraxen usw.  bereitliegen und bei Bedarf vor die Stufe gelegt werden können. In erster Linie sind Basic Steine, Basic flache Steine, Grund/Bauplatten, 45°-Dachschindeln, lange und flache Dachschindeln gefragt. In allen Farben und Größen, damit es schön bunt wird.

Diese Rampen sind bunte Eyecatcher im öffentlichen Raum und helfen gleichzeitig, dass alle Mitglieder der Gesellschaft die gleichen Chancen haben, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Sie sind vor allem aber auch gute Gesprächsanreger, um über Barrieren im Alltag zu sprechen.

An alle, die im Keller oder auf dem Dachboden Legosteine seit Jahren ungenutzt herumliegen haben: Hier könnt ihr die Steine abgeben. Alle Rollstuhlfahrer*innen werden es euch danken.

 

Burgenlandkreis

Bereich Behindertenbeauftragte

Bahnhofstraße 48

06618 Naumburg

E-Mail:

 

Koordinatorin:

Bundesfreiwilligendienst

Frau Schröder

E-Mail:  

Tel.: 03445 /73 2986

 

Kooperationspartner*innen: (Auch hier können die Legosteine abgegeben werden.):

Caritas-Behindertenwerk GmbH, Am Weinberge 2, 06721 Osterfeld

zu Händen Frau Franziska Weiland

 

Konrad – Martin – Haus gGmbH - Heimvolkshochschule, am Rechenberg 3 - 5,

06628 Bad Kösen

zu Händen Frau Bianca Thiel

 

Internationaler Bund Bildungszentrum Naumburg, Friedrich-Nietzsche-Straße 1, 06618 Naumburg

zu Händen Herr Christoph Radig

 

Pflegeheim Luisenhaus

Geschäftsführer Michael de Boor

Humboldtstr. 1, 06618 Naumburg

 

Wenn gewünscht, holen wir auch gern die Steine ab.

Bunte Legosteine gesucht für das Projekt „Rollstuhlrampen im Burgenlandkreis“

Mobile Rampen aus Legosteinen sollen den Burgenlandkreis barrierefreier machen!

Für das Projekt sammelt der Bereich Behindertenbeauftragte Burgenlandkreis, die Örtlichen Teilhabemanager und der Inklusions- und Behindertenbeirat Legosteine. Damit sollen bunte und mobile Rampen für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen gebaut werden, sie sollen unseren Landkreis ein Stück weit barrierefreier machen. Für eine Rampe werden rund 600 Legosteine benötigt.

Der Burgenlandkreis folgt mit diesem Projekt Köln, Hanau, Bielefeld und Mitterteich.

Aus handelsüblichen Legosteinen entstehen kleine mobile Rampen, die in Geschäften, Arztpraxen usw.  bereitliegen und bei Bedarf vor die Stufe gelegt werden können. In erster Linie sind Basic Steine, Basic flache Steine, Grund/Bauplatten, 45°-Dachschindeln, lange und flache Dachschindeln gefragt. In allen Farben und Größen, damit es schön bunt wird.

Diese Rampen sind bunte Eyecatcher im öffentlichen Raum und helfen gleichzeitig, dass alle Mitglieder der Gesellschaft die gleichen Chancen haben, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Sie sind vor allem aber auch gute Gesprächsanreger, um über Barrieren im Alltag zu sprechen.

An alle, die im Keller oder auf dem Dachboden Legosteine seit Jahren ungenutzt herumliegen haben: Hier könnt ihr die Steine abgeben. Alle Rollstuhlfahrer*innen werden es euch danken.

 

Burgenlandkreis

Bereich Behindertenbeauftragte

Bahnhofstraße 48

06618 Naumburg

E-Mail:

 

Koordinatorin:

Bundesfreiwilligendienst

Frau Schröder

E-Mail:  

Tel.: 03445 /73 2986

 

Kooperationspartner*innen: (Auch hier können die Legosteine abgegeben werden.):

Caritas-Behindertenwerk GmbH, Am Weinberge 2, 06721 Osterfeld

zu Händen Frau Franziska Weiland

 

Konrad – Martin – Haus gGmbH - Heimvolkshochschule, am Rechenberg 3 - 5,

06628 Bad Kösen

zu Händen Frau Bianca Thiel

 

Internationaler Bund Bildungszentrum Naumburg, Friedrich-Nietzsche-Straße 1, 06618 Naumburg

zu Händen Herr Christoph Radig

 

Pflegeheim Luisenhaus

Geschäftsführer Michael de Boor

Humboldtstr. 1, 06618 Naumburg

 

Wenn gewünscht, holen wir auch gern die Steine ab.

Adressen
Postanschrift
Burgenlandkreis
Postfach 1151
06601Naumburg (Saale)
Besucheradresse
Außenstelle Bahnhofstraße in Naumburg
Landratsamt
Bahnhofstraße 48
06618Naumburg (Saale)
Direkte Ansprechperson

FrauInesPrassler

Behindertenbeauftragte
Bereich Behindertenbeauftragte
Telefon:
03445 73-2981
Fax:
03445 73-222348
Raum:
4.020

FrauCorinnaBlum

Geschäftsstelle
Bereich Behindertenbeauftragte
Telefon:
03445 73-2980
Fax:
03445 73-222348
Raum:
4.019

FrauMarionGeißler

Koordinatorin Lokale Allianz für Demenz
Bereich Behindertenbeauftragte
Telefon:
03445 73-2982
Fax:
03445 73-222348
Raum:
4.020

HerrMaikMalguth

örtliches Teilhabemanagement
Bereich Behindertenbeauftragte
Telefon:
03445 73-2983
Fax:
03445 73-222348
Raum:
4.018

FrauMelanieSchembor

örtliches Teilhabemanagement
Bereich Behindertenbeauftragte
Telefon:
03445 73-2984
Fax:
03445 73-222348