Hinweise zur e-Vergabe im Burgenlandkreis

Die Vergabeunterlagen werden (sofern sie nicht einer besonderen Vertraulichkeit unterliegen) auf der e-Vergabe-Plattform:www.evergabe-online.de frei zugänglich zur Verfügung gestellt.

Bitte beachten Sie, dass der freie Download von Teilnahme- und Vergabeunterlagen nur einer ersten Ansicht dient. Um an der Ausschreibung teilnehmen zu können müssen Sie rechtzeitig die Teilnahme aktivieren. Nur wenn Sie fristgerecht die Teilnahme an der Ausschreibung aktivieren, werden Sie über etwaige Änderungen der Vergabeunterlagen aktiv informiert und können Bieterfragen zur Ausschreibung stellen bzw. die Antworten hierzu erhalten.



Auch wenn die Registrierung auf der e-Vergabe-Plattform nicht zwingend erforderlich ist, um Vergabeunterlagen anfordern zu können, wird allen Interessenten dringend zu der Registrierung geraten. Denn nur registrierte Nutzer können aktiv über Veränderungen im Verfahren informiert werden. Wenn Sie als registrierter Nutzer die Teilnahme an einem Verfahren aktivieren, werden Sie auf dem Laufenden gehalten und vermeiden vergebliche Aufwendungen oder sogar im schlimmsten Fall den Ausschluss vom Vergabeverfahren.
Spätestens wenn Sie an einem elektronischen Vergabeverfahren teilnehmen möchten, müssen Sie sich registrieren. Der AnA-Web ist der webbasierte Angebotsassistent der e-Vergabe.

Für die Registrierung am AnA-Web benötigen Sie keine Dokumente, Zertifikate und keine spezielle Software. Sie benötigen lediglich eine gültige E-Mail-Adresse, um die Registrierung an der e-Vergabe bestätigen zu können.

Ein Signaturzertifikat ist erst dann erforderlich, wenn Sie ein elektronisches Angebot abgeben möchten.
Alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.evergabe-online.info



Für Vergabeverfahren oberhalb der EU-Schwellenwerte gilt:

Nicht nur die Bekanntmachung und die dazugehörigen Vergabeunterlagen werden frei zugänglich und kostenlos im Internet veröffentlicht und sind dort abrufbar, sondern auch die gesamte Kommunikationzwischen Bieter und Vergabestelle hat elektronisch über die Vergabeplattform zu erfolgen. Dazu gehört auch, dass Angebote, Teilnahmeanträge, Interessensbekundungen und Interessensbestätigungen im Vergabeverfahren von wenigen Ausnahmefällen abgesehen nur noch elektronisch entgegengenommen werden dürfen.

Für Vergabeverfahren unterhalb der EU-Schwellenwerte (nationale Verfahren - Öffentliche Ausschreibungen) gilt folgendes:

Auch hier erfolgt die Bekanntmachung der Ausschreibung auf der e-Vergabe-Plattform. Ebenso sind hier die Vergabeunterlagen hinterlegt.

Bezüglich der nachfolgenden Punkte beachten Sie bitte die jeweiligen Hinweise im Bekanntmachungstext und in den Vergabeunterlagen. Grundsätzlich ist folgendes möglich:

1. Anforderung der Vergabeunterlagen
·    Frei zugänglich auf der Vergabeplattform (siehe Hinweise oben)
·     Als registrierter Benutzer im AnA-Web
·     Per E-Mail 
2.  Kommunikation
·     Elektronisch über die Vergabeplattform
·     Per E-Mail 
3.  Angebotsabgabe
·     Schriftlich
·     Elektronisch über die Vergabeplattform mit fortgeschrittener oder qualifizierter Signatur

Zurück