Regionaler Arbeitskreis – Arbeitsmarktpolitik (RAK-AM)

Der Regionale Arbeitskreis – Arbeitsmarktpolitik (RAK - AM) des Burgenlandkreises setzt sich aus Vertretern des Jobcenter Burgenlandkreis, der Agentur für Arbeit Sachsen-Anhalt Süd, dem Amt für Bildung, Kultur und Sport, der Unternehmensnetzwerke, der HWK Halle (Saale) und der IHK Halle-Dessau, des Deutschen Gewerkschaftsbundes, des Städte- und Gemeindebundes, dem Regionalen Koordinator Arbeitsmarktpolitische Programme und der Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises zusammen.

Er ist die federführende Instanz bei der Entwicklung, Koordinierung und Umsetzung einer regionalen arbeitsmarktpolitischen Strategie und setzt regionale arbeitsmarktpolitische- und beschäftigungspolitische Schwerpunkte. Er ist für die regionale Koordination aller arbeitsmarktpolitischen Programme/Maßnahmen gefördert von der Europäischen Union, dem Bund, dem Land Sachsen-Anhalt und dem Burgenlandkreis zuständig. Seine Tätigkeiten richten sich an den regionalen Bedarfen/Voraussetzungen im Burgenlandkreis aus. Wirtschafts-/ Sozialpartnerschaften und Bildungsakteure am Übergang Schule – Beruf werden aktiv in die Gestaltung und Umsetzung arbeitsmarktpolitischer Maßnahmen einbezogen. So sollen die Wirksamkeit und Effektivität der Maßnahmen im Burgenlandkreis erhöht, regionale Kompetenzen gestärkt werden. 

Zentrale Ziele sind die Umsetzung der Förderbereiche von „REGIO AKTIV“, die Optimierung des Überganges Schule – Beruf, die Verbesserung der Ausbildungs- und Beschäftigungssituation sowie die damit verbundene Schaffung zusätzlicher Ausbildungs- und Arbeitsplätze. 

Ziel der Förderung ist, ab Klassenstufe 7 in allen Schulformen den Berufsorientierungsprozess der Jugendlichen im Bereich der Berufsbilder der regionalen Gesundheits- und Pflegebranche zu unterstützen. Unter Berücksichtigung der individuellen ...
[mehr]
Ziel des Projektes ist es, die beruflichen Perspektiven von jungen Menschen, besonders im ländlichen Raum des Burgenlandkreises, durch gezielte sozialpädagogische Unterstützung zu verbessern und so in eine Ausbildung oder hilfsweise ...
[mehr]
Das Projekt wird gefördert über die Richtlinie REGIO AKTIV aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds plus und des Landes Sachsen-Anhalt.  
[mehr]

RAK-AM

Öffnungszeiten

Dienstag
08.30 - 11.30 Uhr und 13.00 - 17.30 Uhr

Donnerstag
08.30 - 11.30 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

Freitag
08.30 - 11.30 Uhr

Adressen
Postanschrift
Burgenlandkreis
Schönburger Straße 41
06618Naumburg (Saale)
Besucheradresse
Außenstelle Bahnhofstraße in Naumburg
Landratsamt
Bahnhofstraße 48
06618Naumburg (Saale)
Mitarbeitende

HerrStefanPersich

Koordinator arbeitsmarktpolitische Programme
Telefon:
03445 732960
Fax:
03445 732952
Raum:
202
Angaben zur Barrierefreiheit
Rollstuhlgerecht
ja
Aufzug vorhanden
ja