Wechsel in der Familienbildungsstätte Naumburg

Mitte Januar war es nun soweit – die langjährige Leiterin der Familienbildungsstätte in Naumburg, Barbara Lohfink, wurde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

In feierlicher Runde würdigten nicht nur Vertraute und langjährige Wegbegleiter das Wirken und die Arbeit von Frau Lohfink, auch Landrat Götz Ulrich, die Gleichstellungsbeauftragte des Burgenlandkreises, Barbara Döring, und Jugendamtsleiterin Ursula Kühn bedankten sich für die stets gute Zusammenarbeit mit dem Landkreis.

Barbara Lohfink freue sich nun auf die „Unruhe zu Hause“ und auf die „Wiedereingliederung in die Familie“, denn sie hat seit dem Start Anfang der 90iger Jahre die Familienbildungsstätte zu dem gemacht, was sie heute ist: Ein Ort für Familien jeglicher Art, wo keiner bewertet oder verurteilt wird. Es geht ums Zuhören, Da sein, um Hilfestellung geben oder um das Eingehen auf die Erfahrungen von Familien in unterschiedlichen Lebenslagen und Erziehungssituationen.

Sie geht also mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Am meisten freue sie sich, ihre Arbeit nun an ihre Nachfolgerin Anne Schwager übergeben zu können.

Wir wünschen beiden Frauen alles Gute für die Zukunft!