Land.Zuhause.Zukunft

Im Rahmen des Programms „Land.Zuhause.Zukunft – Integration und Teilhabe von Neuzuwanderern in ländlichen Räumen“ der Robert Bosch Stiftung wurde die Stadt Weißenfels als Pilotstandort ausgewählt. Ein Team bestehend aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Burgenlandkreises, der Volkshochschule, des Forum Ehrenamts und des Neustadtbüros Weißenfels entwickelte einen digitalen Fragebogen zum Thema „Leben in Weißenfels“, um die Bedarfe der Zugewanderten und der Aufnahmegesellschaft zu ermitteln.

Ziel der Befragung ist es herauszufinden, ob und inwiefern bestehende (Beratungs-)Angebote bisher in Anspruch genommen werden und welche in Zukunft wünschenswert wären – auch, um die Stadt Weißenfels für alle, die dort leben, attraktiv und lebenswert zu gestalten.

Darauf aufbauend wird ein Konzept erarbeitet, um die bestehenden Strukturen und Angebote bedarfsorientiert zu verbessern und Problemlagen entgegenzuwirken. Die Angebote sollen sich sowohl an die Zugewanderten, insbesondere an die EU-Arbeitsmigrantinnen und -migranten richten, die langfristig im Burgenlandkreis und speziell in Weißenfels bleiben möchten, als auch an die Aufnahmegesellschaft. Damit wird die Bevölkerung nicht nur sensibilisiert und eine Brücke gebaut, sondern auch die Integration der Zugewanderten vor Ort gefördert.

Alle können noch bis zum 31. März 2021 an der Online-Befragung teilnehmen und ihre Meinung und Ideen mitteilen.

https://www.weissenfels.de/de/presse-details/umfrage.html

Land.Zuhause.Zukunft

Im Rahmen des Programms „Land.Zuhause.Zukunft – Integration und Teilhabe von Neuzuwanderern in ländlichen Räumen“ der Robert Bosch Stiftung wurde die Stadt Weißenfels als Pilotstandort ausgewählt. Ein Team bestehend aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Burgenlandkreises, der Volkshochschule, des Forum Ehrenamts und des Neustadtbüros Weißenfels entwickelte einen digitalen Fragebogen zum Thema „Leben in Weißenfels“, um die Bedarfe der Zugewanderten und der Aufnahmegesellschaft zu ermitteln.

Ziel der Befragung ist es herauszufinden, ob und inwiefern bestehende (Beratungs-)Angebote bisher in Anspruch genommen werden und welche in Zukunft wünschenswert wären – auch, um die Stadt Weißenfels für alle, die dort leben, attraktiv und lebenswert zu gestalten.

Darauf aufbauend wird ein Konzept erarbeitet, um die bestehenden Strukturen und Angebote bedarfsorientiert zu verbessern und Problemlagen entgegenzuwirken. Die Angebote sollen sich sowohl an die Zugewanderten, insbesondere an die EU-Arbeitsmigrantinnen und -migranten richten, die langfristig im Burgenlandkreis und speziell in Weißenfels bleiben möchten, als auch an die Aufnahmegesellschaft. Damit wird die Bevölkerung nicht nur sensibilisiert und eine Brücke gebaut, sondern auch die Integration der Zugewanderten vor Ort gefördert.

Alle können noch bis zum 31. März 2021 an der Online-Befragung teilnehmen und ihre Meinung und Ideen mitteilen.

https://www.weissenfels.de/de/presse-details/umfrage.html

Adressen
Postanschrift
Burgenlandkreis
Postfach 1151
06601Naumburg (Saale)
Besucheradresse
Landratsamt Naumburg
Schönburger Straße 41
06618Naumburg (Saale)