Was passiert, wenn die Afrikanische Schweinepest auftritt?

Die Tierseuche hat eine erhebliche wirtschaftliche Auswirkung durch Tierverluste und Restriktionsmaßnahmen (= Einschränkungen) im Falle von Ausbrüchen. Der infizierte Bestand wird gesperrt und alle Tiere des Bestandes werden tierschutzgerecht getötet.

Es finden epidemiologische Ermittlungen (= Untersuchungen zur Häufigkeit und Verteilung von Krankheiten) zur Einschleppungsursache und zur möglichen Weiterverbreitung der Tierseuche statt. Darüber hinaus werden Schutzzonen (= Restriktionszonen) eingerichtet, in denen der Tierverkehr erheblich eingeschränkt wird und umfangreiche Untersuchungen in allen Schweinehaltungen stattfinden.

Adressen
Besucheradresse
Postanschrift Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt
Am Stadtpark 6
06667Weißenfels
Postanschrift
Postanschrift
Postfach 1151
06618Naumburg (Saale)
Kontakt
Fax:
03443 372-303
Telefon:
03443 372-301
Web:
www.burgenlandkreis.de