Zukunftsvision Soziales


Die Vision: Ein moderner Landkreis mit starker Identität, großer Anziehungskraft, hohem Vernetzungsgrad. 


Für den Bereich Soziales lassen sich aus dem Leitbild nachfolgenden Ziele ableiten:

Sozialen Zusammenhalt festigen

  • Sozialausgaben zur Integration in den Arbeitsmarkt gezielt einsetzen
  • Gemeinwesenarbeit festigen und Familienbildung fördern
  • ehrenamtliche Tätigkeit würdigen und fördern

Menschen in Arbeit bringen

  • Schulsozialarbeit fördern und Jugendliche aus sozial schwierigen Verhältnissen in die Arbeitswelt eingliedern
  • Beschäftigungspotenziale von Frauen und über 50-Jähriger sowie von Menschen mit Behinderung gezielt erschließen
  • Aktivierungsstrategien für Langzeitarbeitslose fortentwickeln

Vereinbarkeit von Familien- und Berufsleben ermöglichen

  • familienfreundliche Infrastruktur gestalten
  • Unternehmen bei Gestaltung familienfreundlicher Arbeitsbedingungen unterstützen
  • Wohnortbindung durch zumutbare Pendelmöglichkeiten erhöhen
  • Kindertagesstätten zu Kinder- und Familienzentren weiterentwickeln
  • ganztägige Erwerbstätigkeit von Eltern durch Ausbau ganztägiger Betreuungsmöglichkeiten unterstützen

Fachkräftebedarf in regionalspezifischen Branchen sichern

  • mittels der Wirtschaftsförderung auf gute Lohn- und Arbeitsbedingungen hinwirken (Haltefaktoren)
  • Schulabgänger zum Hierbleiben motivieren
  • bedarfsgerechte Ausbildungsmöglichkeiten über Berufsschulen und private Bildungsträger sichern
  • den Burgenlandkreises als Arbeits- und Lebensmittelpunkt für Absolventen der Hochschule Merseburg und weiterer Hochschulen attraktiv gestalten
  • Willkommenskultur für zuwandernde Fach- und Führungskräfte etablieren