Rückkehrermesse 2017

Plakat zur Rückkehrermesse 2017

Der Burgenlandkreis veranstaltet gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Weißenfels am 27. Dezember 2017 zwischen 10 und 14 Uhr im Turbinenhaus in Naumburg eine sogenannte Rückkehrermesse. 

"Die Veranstaltung soll für Unternehmen der Region werben und sie mit jungen Leuten oder Rückkehrwilligen in Kontakt bringen", sagt Landrat Götz Ulrich. Zwischen Bad Bibra und Zeitz wohnen aktuell 25.900 Arbeitnehmer, die größtenteils in Jena, Halle, Leipzig oder in den anderen Bundesländern arbeiten. Durch den Wegzug von jungen qualifizierten Menschen hat der Burgenlandkreis in den vergangenen Jahrzehnten starke Verluste wirtschaftlicher und sozialer Art erfahren. Ulrich: "Diesen Trend dürfen wir nicht einfach so hinnehmen. Wenn der Burgenlandkreis weiter innerhalb der Metropolregion im Standortwettbewerb bestehen will, müssen engagierte und qualifizierte Fachkräfte gewonnen werden."

Die Zeichen stehen günstig. Die heimische Wirtschaft verzeichnet eine positive Entwicklung. Regionale Unternehmen halten am Wachstumskurs fest und schauen sich nach geeigneten Fachkräften um. "Wir rechnen im nächsten Jahr mit drei Prozent mehr Arbeitsverhältnissen als 2017. Dieser Zuwachs ist allein durch Vermittlung einheimischer Arbeitssuchender nicht mehr zu stemmen", so Stefan Scholz, Chef der Weißenfelser Agentur für Arbeit. Für Berufspendler und Rückkehrwillige eröffnen sich damit neue Chancen für eine berufliche Zukunft in der alten Heimat. 

"Die Rückkehrermesse bietet eine gute Gelegenheit für alle, die beim Weihnachtsbesuch in der Heimat feststellen, dass es vielleicht schön wäre, wieder hier zu leben und die sich nach bezahlbarem Wohnraum, nach verfügbaren Kita-Plätzen und nach Kontakt zu Freunden und Verwandten sehnen", wirbt Ulrich für die Messe. Willkommen sind nicht nur potenzielle Rückkehrer, sondern auch Leute, die sich einfach nur beruflich neu orientieren, oder Studenten, die sich über Karrieremöglichkeiten informieren möchten.

Wie Berufspendler und Rückkehrwillige ihren Weg zurück in den Burgenlandkreis finden, das zeigen auf der Messe über 15 Unternehmen anschaulich anhand von konkreten Stellenangeboten über Berufs- und Wiedereinstiegsmöglichkeiten in der Wunschregion sowie zu weiteren Unterstützungsangeboten von der Kinderbetreuung bis möglichen Wohnstandorten im schönen Burgenlandkreis.

Eine Rückkehr bedeutet: Arbeit um die Ecke - keinen Stress auf der Autobahn - mehr Zeit für Familie - Freizeit und vieles mehr.

Zurück