Wir sind ein Volk! Oder?

Literaturherbst
Im Rahmen des 14. "Literaturherbstes an Saale, Unstrut und Elster" wird am kommenden Dienstag, 29.09.2020, um 19.00 Uhr im Naumburger Dom das gleichnamige Buch von Freya Klier der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Landeszentrale für politische Bildung, die Landes-Beauftragte zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, der Verein "Gegen Vergessen Für Demokratie" e.V., die Naumburger Domstiftern und der Burgenlandkreis haben diese Veranstaltung in die Kreisstadt geholt. Durch die einfühlsame Buchpräsentation führen textlich und musikalisch die Autorin Freya Klier und die Bürgerrechtler Lothar Tautz und Stephan Krawczyk.
Eine rückblickende und bilanzierende Veranstaltung, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nötig unter Tel.:  03445 2301-133 oder fuehrung@naumburger-dom.de

Zurück