Weil Herzensangelegenheiten wichtig sind

Im Gesundheitsamt wird der Blutdruck gemessen.
Als erstes Bundesland startet Sachsen-Anhalt mit der 1. Herzwoche vom 4. bis 10. Juni gemeinsam mit der Deutschen Herzstiftung eine mehrjährige Aufklärungskampagne. Sie informiert die Bevölkerung über die Gefahren durch Herzinfarkt, über Prävention der Risikokrankheiten und richtiges Notfallverhalten bei Herzinfarkt und plötzlichem Herzstillstand. Das Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration, die Deutsche Herzstiftung und viele Akteure und Institutionen aus dem Gesundheitswesen in Sachsen-Anhalt arbeiten dazu eng zusammen. Alle Landkreise und bislang 27 Krankenhäuser, zwei Medizinische Versorgungszentren und 105 Praxen niedergelassener Ärzte beteiligen sich an der ersten Herzwoche.

Auch der Burgenlandkreis ist dabei. In der Herzwoche bietet das Gesundheitsamt in Naumburg, Schönburger Straße 41 zu den Sprechzeiten kostenlose Blutdruckmessungen sowie Body-Maß-Index (BMI)-Ermittlungen an. Am 7. Juni hält Simone Oswald, Ärztin im Gesundheitsamt, einen ärztlichen Kurzvortrag zum Thema "Herzinfarkt und seine Risikofaktoren". Beginn ist 14.00 im Haus 2 des Landratsamtes Naumburg, Zimmer 2.317.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Zurück