Literaturherbst wartet mit über 30 Veranstaltungen auf

Literaturherbst 2018
Auch in diesem Jahr erwartet Kulturlieber ein reichhaltiges Angebot mit über 30 interessanten Veranstaltungen zum 12. Literaturherbst an Saale, Unstrut und Weißer Elster. 

Er startet am Freitag, dem 7. September. Der beliebte Moderator und Entertainer Mario D. Richardt aus Leipzig wird um 18 Uhr mit seiner Comedy-Lesereise Station in der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Burgenlandkreis machen. In seinem Buch "Papa, jetzt bist du Prinzessin" schildert er u. a. mit einem Augenzwinkern, wie seine Tochter Johanna ihren Papa ordentlich auf Trab hält, Schlafenszeiten ausgehebelt werden und das Spielzeug an Eigenleben gewinnt. Sein Leben wird dabei Realsatire und jeder Gast wird beim Zuhören des Öfteren einen angenehmen Lachanfall erhalten.

Eine besondere Buchpremiere gibt es am Mittwoch, dem 24. Oktober im Dorfgemeinschaftshaus Muschwitz mit "Buntland" von Oliver Lück aus Hamburg. Dabei stellt der junge und weitgereiste Buchautor 16 besondere Menschen aus den 16 deutschen Bundesländern vor, unter anderem auch die ehrenamtliche Bibliothekarin von Muschwitz, Marion Götze als Vertreterin von Sachsen-Anhalt. Zum Abschluss des literarischen Herbstes stellen Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer am Freitag, dem 30. November im Weißenfelser Kulturhaus in unterhaltsamer Weise ihr gemeinsam verfasstes Buch "Was bleiben wird" vor. Dabei werden viele interessante autobiografische Erlebnisse gegenüber gestellt. 

Der Literaturherbst entstand in Kooperation des Burgenlandkreises mit dem Bödecker-Kreis Sachsen-Anhalt, den Bibliotheken und Museen der Städte Weißenfels, Zeitz , Hohenmölsen, Lützen, Nebra, dem Theater Naumburg, dem Kulturamt Weißenfels, privaten Veranstaltern und Vereinen sowie mit der Sparkasse Burgenlandkreis.

Weitere Informationen "Literaturherbst 2018 an Saale, Unstrut und Elster" gibt es hier.


Zurück