Vollsperrung der Landesstraße 205 zwischen Markröhlitz und Pettstädt wegen Schneeverwehungen

2021-02-07_Schneesturm

Update: Die Straßensperrung ist wieder aufgehoben.

Der Burgenlandkreis informiert, dass die Landesstraße 205 zwischen Markröhlitz und Pettstädt wegen Schneeverwehungen und stecken gebliebener Fahrzeuge ab sofort gesperrt ist. Die Landesstraßenbaubehörde des Landes Sachsen-Anhalt muss dort mit Großraumgerät tätig werden. Bis wann die Sperrung andauert, ist derzeit noch unbekannt.

Seit gestern Abend kann bei der Rettungsleitstelle des Burgenlandkreises bisher kein verstärktes Einsatzaufkommen festgestellt werden.

Auf Grund der Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes vor starkem Schneefall ist die Kreisstraßenmeisterei des Burgenlandkreises im Zwei-Schicht-System am Samstag und Sonntag für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger unterwegs. Sie beräumt 385 Kilometer Kreisstraßen. Der Winterdienst auf Landes- und Bundesstraßen fällt hingegen nicht in deren Zuständigkeit. Auch die Rettungsleitstelle des Burgenlandkreises ist auf die Extremwetterlage vorbereitet.

Der Burgenlandkreis dankt allen Personen, die dieses Wochenende im Einsatz sind, und wünscht allen ein gesundes und sicheres Wochenende.

Zurück

Login
Benutzer
Passwort
Felder mit * sind Pflichtfelder