Angeln, Baden und Befahren verboten- 10. Allgemeinverfügung erlassen

Der Burgenlandkreis verlängert und erweitert in der 10. Allgemeinverfügung das für jedermann bestehende Badeverbot für den Fluss Unstrut auf dem Gebiet des Burgenlandkreises. Die Allgemeinverfügung tritt am 06.09.2020 in Kraft und mit Ablauf des 14.09.2020 außer Kraft.

Zurück