8. Eindämmungsverordnung gegen die Ausbreitung des Coronavirus

Bereits in zahlreichen Gesundheitsämtern ist derzeit eine vollständige Kontaktnachverfolgung nicht mehr gewährleistet, da sich das Corona-Virus immer schneller ausbreitet. Deshalb hat das Land Sachsen-Anhalt auf die derzeitige beschleunigte Ausbreitung des Virus' reagiert und die 8. Eindämmungsverordnung geändert.
Alle Maßnahmen sind zeitlich vom 2. November 2020 bis 30. November 2020 begrenzt.
Die geänderte 8. Eindämmungsverordnung tritt am 31.10.2020 in Kraft.

Sie finden unten die Änderungsverordnung sowie eine Lesefassung, in der alle Änderungen eingearbeitet sind. 

Zurück