Kreativwettbewerb "Wer ist Natur(a) verbunden?"

Kreativwettbewerb zum Thema Natur und Naturschutz
Unter dem Motto "Seid Ihr auch Natur(a) - verbunden" startet das Landesverwaltungsamt einen Wettbewerb rund um das Thema Natur und Naturschutz. Aufgerufen sind sachsen-anhaltische Schülerinnen und Schüler der 3. und 4.Klassen, die herausfinden sollen, was sich hinter dem Begriff bzw. hinter dem Schutzgebietssystem Natur(a) 2000 verbirgt.

Vielen Kindern und auch Erwachsenen ist nicht bewusst, dass es viele Tiere wie die Zauneidechse, den Hirschkäfer oder auch den Weißstorch ohne einen besonderen Schutz heute vielleicht nicht mehr geben würde. Um den Kindern zu erklären, warum es so wichtig ist, die Umwelt zu schützen und dafür zu sorgen, dass unsere Natur vielfältig und artenreich bleibt, haben das Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie und das Landesverwaltungsamt diesen Wettbewerb ins Leben gerufen. Das Maskottchen des diesjährigen Wettbewerbs ist die kleine Fledermaus "Milli Mausohr". Sie berichtet z. B. im gleichnamigen Malheft oder unter im Internet über ihr Leben in einem Natura 2000 Gebiet und hilft den Kindern so einen Einstieg in das Thema zu finden.

Bis zum 27. Juli 2018 können dokumentierte Arbeitseinsätze in der Natur, Filme, Collagen, Fotos, Zeichnungen sowie Geschichten, die die Vielfalt der Arten und Lebensräume zeigen oder die Pflege bedrohter Tier- und Pflanzenarten dokumentieren, eingereicht werden. Wer erstellt die schönste Projektmappe? Wer ist am kreativsten beim Einsatz für unsere Tier- und Pflanzenwelt? Die Beiträge können geschrieben, gezeichnet oder am Computer erstellt und gedruckt werden. Dem Einfallsreichtum und der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Alles rund um das Thema "Natura 2000" ist gefragt! Mitmachen können Schülerinnen und Schüler, Schulklassen oder Schülergruppen, Arbeitsgemeinschaften der 3. bis 4. Klassen. Teilnahmeberechtigt sind alle Schulen in Sachsen-Anhalt.

Eine hochmotivierte Jury bestehend aus Fachleuten für die Bereiche Natur- und Umweltschutz wird die Arbeiten kritisch unter die Lupe nehmen und beurteilen. Alle Teilnehmer erhalten eine Anerkennung. Den Plätzen 1 bis 3 winken attraktive Geldpreise und ein T-Shirt.

Beiträge können an das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt gesendet werden:
Landesverwaltungsamt, 
Referat Naturschutz, Landschaftspflege, Bildung für nachhaltige Entwicklung
Dessauer Straße 70
06118 Halle (Saale)

Oder einfach per E-Mail an: 


Zurück