Schwedische Delegation in Naumburg

Im Rahmen eines Erasmus+ Projektes begrüßten das Wirtschaftsamt und das Amt für Bildung, Kultur und Sport am 29.05.2017 eine schwedische Delegation in Naumburg.
Ziel war es, die Bildungslandschaft des Burgenlandkreises kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.

Dazu kamen 2 Lehrkräfte einer schwedischen Volkshochschule, aus Göteborg in den Burgenlandkreis und informierten sich drei Tage über das hiesige System.

Am 29.05.2017 fand eine Präsentation zum Burgenlandkreis sowie zur Bildungslandschaft im Amt für Bildung, Kultur und Sport statt. Am Nachmittag besichtigten sie die Kinderdombauhütte, in der verschiedenste Projekte mit Schülern durchgeführt werden. Anschließend gab es noch eine Führung durch den Dom.

Am 30.05.2017 zeigte ihnen Herr Keck die Sekundarschule "Drei Türme" in Hohenmölsen, modernste Schule Sachsen-Anhalts. Anschließend führte sie Frau Andrich durch die Volkshochschule mit ihren Kabinetten sowie der Musikschule und sie besuchten einen Integrationskurs. Am Nachmittag stellten Frau Dr. Günther, 2 Schüler und die Lehrerin Frau Weilandt die Berufsbildende Schule vor, besonders das duale Ausbildungssystem war sehr interessant für die Besucher. Am Abend hatten sie noch Gelegenheit die Theaterpädagogin, Frau Katja Preuß, des Naumburger Theaters kennenzulernen.

Den 31.05.2015 verbrachten sie in Lützen und genossen eine Führung durch die Gustav-Adolf-Gedenkstätte mit Frau Rosenbaum. Anschließend besuchten sie das Schloss in Lützen und durften beim Bürgermeister, Herrn Könnecke vorsprechen. In einem Feedbackgespräch mit Herrn Dr. Knopke stellten sich Gemeinsamkeiten und der Bedarf heraus, näher am Schüler zu arbeiten, Digitalisierung besser in den Unterricht zu integrieren und individuelle Problemlagen durch Schulsozialarbeiter schneller zu beheben.

Der Besuch war für beide Seiten sehr interessant. Der Kontakt zu den Schweden soll nun für weitere Erasmus-Projekte ausgebaut werden, sodass zukünftigen Austauschen, auch durch Vertreter des Burgenlandkreises, der Weg geebnet wird.

Zurück