Landratsamt öffnet Türen zum Girls‘ und Boys‘ Day

Auf dem Bau gibt es kaum Maurerinnen und nur wenige Frauen lenken von Berufs wegen Lastkraftwagen. Hingegen sucht man oft männliche Kosmetiker- oder Friseure, in Kindergärten sind männliche Erzieher bislang eher selten. Auch wenn traditionelle Rollenmuster in den vergangenen Jahren zunehmend aufgebrochen wurden, so gibt es heute dennoch typisch männliche und typisch weibliche Berufsfelder. Gerade Jugendliche streichen leider noch immer Berufe von ihrer Wunschliste, weil sie glauben, diese passten nicht zum eigenen Geschlecht.

Der bundesweite Girls’ and Boys’ Day räumt mit diesen Rollenvorstellungen auf. Am 26. April 2018 öffnen zahlreiche Unternehmen und Einrichtungen im Burgenlandkreis ihre Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler. Auch das Landratsamt des Burgenlandkreises beteiligt sich in diesem Jahr wieder am Jungen- und Mädchen-Zukunftstag. Der Boys‘ Day eröffnet Jungen die Möglichkeit, beispielsweise soziale und erzieherische Berufe kennenzulernen, während der Girls‘ Day Mädchen die Chance bietet, technische und naturwissenschaftliche Berufsfelder auszuprobieren. 

Interessierte Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, sich bis zum 23. April unter zukunftstag[at]blk.de für ein Tagespraktikum im Landratsamt Burgenlandkreis anzumelden.

Zurück