Jugendliche erfüllen Litfaßsäule mit neuem Leben

Die Sanierung und Gestaltung einer historischen Litfaßsäule, war eine der Arbeiten im Mikroprojekt "Upcycling- aus alt mach neu", das der Bildungsträger BBI (Bildungs- und Beratungsinstitut GmbH) in Zeitz über das Programm "JUGEND STÄRKEN im Quartier" umsetzt.

Bereits im letzten Jahr begannen Jugendliche damit, die Litfaßsäule in der Weberstraße in Zeitz aufzuarbeiten und zu gestalten. Die Mädchen und Jungen befreiten die Säule von Kleberesten und reinigten sie. In Zusammenarbeit mit einem Fachmann wurde die stark beschädigte dreiteilige Kuppel abgenommen, saniert und ausgebessert. Schließlich bekam die Säule einen weißen Anstrich. Dann ging es an die Gestaltung. Die Jugendlichen versahen die Litfaßsäule mit der Zeitzer Skyline, einem Banner mit allen Akteuren und Kooperationspartnern und verschiedenen Plakaten, die die Stadt Zeitz zur Verfügung stellte.


Am 11.10.2017 wurde die Litfaßsäule an die Stadt überreicht. Kerstin Müller nahm das fertige Werk stellvertretend entgegen. Auch die Schablone der Skyline überreichten die Jugendlichen der Stadt. Sie kann nun ebenso für andere Litfaßsäulen genutzt werden.

Koordiniert wird das Projekt von Anja Otto im Amt für Bildung, Kultur und Sport des Burgenlandkreises über das Programm "JUGEND STÄRKEN im Quartier". Die Förderung erfolgt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, den Europäischen Sozialfonds und den Burgenlandkreis.

Zurück