Amphitheater in Hohenmölsen nach Sanierung übergeben

Das Agricola-Gymnasium Hohenmölsen hatte am 21. Oktober 2017 zum Tag der offenen Tür eingeladen. Ein passender Anlass, um das sanierte Amphitheater durch Landrat Götz Ulrich freizugeben. Entsprechend groß war die Freude bei den Schülern, denn lange Zeit war der Platz und damit der Schulhof gesperrt. Zu groß war die Gefahr, dass Betonelemente abstürzen. Deshalb musste die Nutzung des Amphitheaters untersagt werden. Der Burgenlandkreis hat jedoch nach einer Lösung gesucht und diese gefunden. Die kreiseigene Beschäftigungsgesellschaft GESA hat das Projekt umgesetzt. Innerhalb eines Jahres wurden sämtliche Arbeiten in Handarbeit ausgeführt. Diese waren auf dem hügeligen Gelände schwierig, schwer und ausschließlich manuell zu bewältigen. Die Investition betrug 76400 Euro und wurde durch den Landkreis bezahlt. 



Zurück